Loading

Don Det, auf einer der 4000 Inseln im Mekong

Don Det, auf einer der 4000 Inseln im Mekong

Hängematte und Sonnenuntergänge stehen hier im Fokus

Don Det sowie das benachbarte Don Khon liegen im Gebiet der 4.000 Inseln im Mekong, 120 km südlich von Pakse. Noch vor ein paar Jahren war auf diesen Inseln alles unberührt und unerschlossen. Mittlerweile hat sich doch einiges entwickelt hier. Das Positive daran ist jedoch, dass man auf Don Det immer noch nicht das Publikum antrifft, welches man in Vang Vieng angetroffen hätte.

Im Grenzgebiet zwischen Laos und Kambodscha

Südlich der 4000 Inseln kann man mit ein bisschen Glück, die Irawadi-Delfine im Mekong bewundern. Auch sportliche Aktivitäten kommen hier nicht zu kurz, Tubing, Schwimmen, Rafting, Kajaking oder mit dem Fahrrad die Insel erkunden. Selbst im Mekong baden ist hier möglich, bei Niedrigwasser ändert der Fluss sogar seine sonst so bräunliche Farbe in eine bläuliche.

Region der 4000 Inseln

Wir hatten eine schöne und entspannte Zeit hier. Es gibt genug Bungalows die man auch noch am Ankunftstag buchen kann. Bei besonderen Ereignissen wie Weihnachten oder Silvester empfiehlt es sich aber schon lange im Voraus sich um eine Bleibe bemühen. Aber Unterkünfte gibt es zum Glück ja einige hier. Die Anreise von Kambodscha aus ist zwar unproblematisch, jedoch mitunter zeitintensiv. Von Angkor Wat bzw. Siem Reap aus benötigten wir den ganzen Tag um zu den 4000 Inseln zu kommen.

LEAVE A COMMENT