Loading

Vientiane – die Stadt des Mondes

Vientiane – die Stadt des Mondes

Das Motto in Laos: “Nur die Ruhe”

Nach Ankunft im thailändischen Nong Chai, führte der Weg mit dem nächsten Zug weiter über die Freundschaftsbrücke nach Thanaleng in Laos. Dort angekommen standen wir erst mal vor der Immigration und es passierte nichts. Ein voller Zug mit Touristen kommt dort an und keinen interessiert es. Welcome in Laos, das Motto hier heißt nicht umsonst „Nur die Ruhe“. Nach einer Weile bekamen wir aber unsere Stempel für die Einreise und saßen kurze Zeit später im Bus nach Vientiane.

In Vientiane wurden wir vom Fahrer in irgendeiner Straße entsorgt, er hatte wohl keine Lust uns ins Zentrum zu bringen. Nach einer kurzen Recherche in Google Maps schnappten wir uns das nächste Tuk Tuk, dass uns dann ins vermeintliche Zentrum brachte. Eine Unterkunft hatten wir ja noch nicht, aber darum wollten wir uns beim Essen kümmern. Das Internet macht ja einiges möglich und ein Hotel in Vientiane zu finden war nicht wirklich schwer, kurze Zeit später wurden wir auch fündig und konnten das Hotel auch noch zu Fuß erreichen. Untergekommen waren wir im Manorom Boutique Hotel was recht neu und über Agoda auch sehr günstig war. Das Hotel liegt in Vientiane recht zentral und die meisten Sehenswürdigkeiten lassen sich von hier aus gut zu Fuß oder mit dem Rad ansteuern.

Von Bangkok nach Nong Kai und weiter über die Freundschaftsbrücke nach Laos

Hauptstadt mit Charme

Vientiane hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, neben den zahlreichen Tempeln strahlen auch die teils restaurierten Kolonialbauten einen besonderen Charme aus. Für den Anfang nahmen wir uns als Erstes das Nationalsymbol von Laos, den Pha That Luang, vor. Besonders schön leuchtet er in der Abendsonne. Auf dem Weg dorthin kamen wir auch am Patuxai vorbei, dem Triumphbogen in Vientiane. Im Umkreis unseres Hotels konnten wir noch in dem einen oder anderen Tempel reinschauen.

Die Hautpstadt war ein schöner Einstieg für uns. Allerdings fehlte uns irgendwie der Wow!-Effekt. Die Tempel sind zwar schön, aber ähneln sich schon recht häufig. Der Pha That Luang gehört allerdings definitiv zu den Top Sehenswürdigeiten in Vientiane. Ähnlich wie der Wat Arun in Bangkok, erstrahlt der Pha That Luang wundershön in der Abendsonne. Auf einer Reise durch Laos wird Vientiane bei den meisten auf der Liste stehen und dass auch zurecht. Ein zweites Mal muss dann aber nicht mehr sein. Nach zwei Tagen ging unsere Reise weiter von Vientiane nach Vang Vieng.

LEAVE A COMMENT